Fanclub Busfahrt Gröden

FRITZ IS BACK!
Bereits am Donnerstag machten sich einige Fritz-Fans auf den Weg nach Gröden, um auch schon das Training auf der berühmten Saslong mitzuerleben. Für Fritz war dieses Rennwochenende ein sehr wichtiges, und nachdem die Trainingsläufe sehr positiv verliefen fieberten wir dem Renntag entgegen. Um die Wartezeit zu verkürzen, stand als Höhepunkt noch ein gemeinsames Abendessen mit Fritz am Programm. 

Der Beginn der Weltcup-Abfahrt war alles andere als positiv. Viele Stürze zeigten beinhart auf, wie gefährlich der Abfahrtssport sein kann und auf welchen dünnen Grat sich die Atlethen ständig bewegen. In diesem Zuge möchten wir klar festhalten und bekräftigen, dass für uns als Fanclub nicht nur Weltcuppunkte und Medaillen zählen, sondern entscheidend ist, dass Fritz nach jedem Training und Rennen gesund nach Hause zu seiner Familie kommt!

Der weitere Rennverlauf verlief dann äußerst spannend. Nach einem TOP LAUF kam Fritz mit nur 0,16 sec Rückstand auf Hans Knauß ins Ziel. Die Freude und Erleichterung war sehr groß! Schlussendlich wurden die Beiden nur noch von Michael Walchhofer und Antoine Deneriaz (FRA) überholt und es reichte zu Rang 4. Bravo Fritz!

Fanclub Fritz Strobl
fanclub@fritzstrobl.at

 

  Fan News
  Verlängertes KITZ-Wochenende...
  HAPPY NEW YEAR !
  BORMIO 29/12/2002
  Start in die WM-Saison
  SAISONBILANZ
  Fritz ist Olympiasieger!!
  Garmisch 2002
  Kitzbühel 2002
  Saisonende
  St. Anton
  Sieg in Garmisch
  Gute Besserung
  Bike die Streif:
1 | 2 | 3 | 

 
© Copyrights by Fritz Strobl 2000-2005 - Olympiasieger Abfahrt Salt Lake City 2002 - Austria
Design & Konzept by MICADO IT-Solutions Kitzbühel